Die Materialbibliotheken gewinnen an Substanz

Zusammenarbeit der DIPLOMA Hochschule (Studiengang Craft Design B.A.) und der HAWK (Fachbereich Architektur) ermöglicht ein stetiges Wachstum zweier Materialbibliotheken

Text von Karina Michaelis, Produktdesignerin M.A., Dozentin und Tutorin im Studiengang Craft Design (B.A.) an der DIPLOMA Hochschule

Die Räumlichkeiten im 4. Obergeschoss an der DIPLOMA Hochschule an der Wilhelmstraße in Hannover vervollständigen sich. Nun materialisiert sich nach und nach die vor ca. 1,5 Jahren aufkommende Idee, ein Materialarchiv für die Craft Design Studierenden und ihre Projekte zu schaffen. Die derzeitig einsortierten Materialien lassen nur erahnen, wie komplex und bereichernd die Material- und Technologiebibliothek einmal werden wird. Die Materialakquise, die Einordnung und die Katalogisierung muss strukturiert angegangen und umgesetzt werden. Dazu brauch es Zeit und „die Liebe zum Material(design)“.

Wenn Pakete mit unterschiedlichsten Materialproben geliefert werden ist das  immer ein bisschen wie Weihnachten und ziemlich aufregend.

Die Idee und Leidenschaft, eine Materialbibliothek an der Hochschule aufzubauen und pädagogisch einzubinden, teilt die DIPLOMA Hochschule mit der HAWK, Fachbereich Architektur, in Hildesheim. Durch die gegenseitige Unterstützung, Ideenentwicklung und die Erarbeitung der Material-Datenblätter entsteht eine sehr lebhafte und vielversprechende kooperative Zukunft beider Bildungseinrichtungen. Das Ziel ist es, die derzeit analogen Datenblätter der unterschiedlichsten Materialkategorien auf einer digitalen Plattform zu bündeln und den Studierenden beider Hochschulen zugänglich zu machen. Auf Basis der digitalen Datenblätter können die Informationen eines speziellen Materials in beiden Materialbibliotheken vor Ort begutachtet und „erlebt“ werden. Die Studierenden können somit ihre Ideen und Projekte kreativ und realitätsnah erarbeiten, sich aktiv vernetzen und eine beständige aber auch dynamische Arbeit mit und für die Materialbibliotheken leisten. Die Materialbibliotheken ermöglichen einen wichtigen Beitrag zum akademisch-kreativen Wissenstransfer.

Die HAWK hat den Schwerpunkt Architektur und Bau in ihrer Bibliothek verankert und die DIPLOMA arbeitet mit dem Schwerpunkt Design aus dem Feld Objekt, Möbel und Innenarchitektur. 

Weitere Themen

Menü